Ihr Banner-Bild

                        Liebe Leser:innen,

                        „das Wirtschaftsministerium hat sich immer gewandelt, (…) wir müssen Wohlstand und Klimaschutz zusammenbringen, wir können das nicht mehr als Gegensatz miteinander diskutieren“ – erklärt Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, im Interview am Tag der Amtsübernahme.

                        Der BNW freut sich auf die Zusammenarbeit mit Robert Habeck. Die Besetzung der Staatssekretär:innen weist auf eine hohe Transformationskompetenz der neuen Hausspitze hin – ebenso wie die Ankündigung, einen eigenen Strang im Ministerium für die gemeinwohlorientierte Wirtschaft einzurichten. „Es ist Zeit, dass sich auch die letzten Firmen und Verbände auf die Chancen konzentrieren, die in den kommenden Jahrzehnten des Klimaschutzes liegen. Und ihr bisheriges Klimagejammer hinter sich lassen“, habe ich gerade im Blogbeitrag „Klimaschutz: Der Weltmarkt der Zukunft“ für die Bertelsmann Stiftung aufgeschrieben. 

                        Herzliche Grüße
                        Ihre Katharina Reuter und das BNW-Team, …das gerade auf der Suche nach dem 500. Mitglied ist.

                        P.S.: Welche Neuerungen gibt es bei der Förderung der Energie- und Ressourceneffizienz für Unternehmen? Lesen Sie das dazu unser Interview mit Dr. Tatjana Ruhl von unserem Kooperationspartner DENEFF (Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz). 

                        Politik

                        Ihr Banner-Bild

                        Ampel-Koalitionsvertrag: Zentrale politische Projekte der nachhaltigen Wirtschaft enthalten 

                        SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und FDP haben den Koalitionsvertrag unterzeichnet, der die Politik der künftigen Bundesregierung prägen soll. Der BNW hat viele seiner zentralen Forderungen im Koalitionsvertrag verankert. Erfreulich sind der frühere Kohleausstieg und der schnellere Ausbau von erneuerbaren Energien.  Bei klimaschädlichen Subventionen und der notwendigen Verkehrswende besteht allerdings Verbesserungspotenzial.
                        >> Zur Pressemitteilung <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Berliner Landesregierung: BNW begrüßt Elemente des rot-grün-roten Koalitionsvertrages

                        SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die Linke haben kürzlich den Koalitionsvertrag der neuen Berliner Landesregierung vorgestellt. Der BNW begrüßt, dass sich die künftige Landesregierung im Koalitionsvertrag vorgenommen hat, die Berliner Wirtschaft zu einem Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften zu machen. Nun Bedarf es konkreter Maßnahmen, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.
                        >> Zur Pressemitteilung <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Interview: Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft

                        Viele Unternehmen machen sich auf den Weg zur Klimaneutralität, aber das kostet Geld. Der Bund fördert Unternehmen mit dem frisch novellierten Programm: „Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft (EEW)“. Was ist dabei für kleine und mittlere Unternehmen drin? Mit Dr. Tatjana Ruhl von der Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) haben wir darüber gesprochen, wie Unternehmen davon profitieren können.

                        >> Zum Interview <<

                        Ihr Banner-Bild

                        EU-Kommission: Carbon Leakage und EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzierung

                        Mit dem Ziel bis 2050 Klimaneutral zu sein, plant die EU-Kommission einen Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM). Der CBAM ist ein wichtiges Instrument, um dem Risiko eines „Carbon Leakage“ und damit einem unfairen Preisvorteil von schmutzigen Importen gegenüber nachhaltigen europäischen Produkten entgegenzuwirken. Neben der Einführung des CBAM spricht sich Ecopreneurs.eu gegen die Aufnahme von Erdgas- und Kernkraftwerken als nachhaltige Investitionen in die EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzierungen aus. Der Anreiz zum Energiesparen würde dadurch verringert und Investitionen von den erneuerbaren Energien abgezogen werden. 

                        Ihr Banner-Bild

                        Politikempfehlungen: Verpackungskreisläufe schließen 

                        Der „Club für nachhaltige Verpackungslösungen“, dem auch der BNW angehört, veröffentlichte kürzlich detaillierte Empfehlungen an die Politik. Das Thema Verpackungen beschäftigt viele Konsument:innen. Für sie ist die Bandbreite eigener Verhaltensmöglichkeiten zwischen Vermeiden und Recyceln eine Herausforderung. 

                        >> Zur Meldung <<

                        Transformation Berlins: BNW legt Maßnahmenkatalog vor

                        SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke bilden die neue Berliner Landesregierung. Die Parteien haben sich zum Ziel gesetzt, Berlin als einen der wichtigsten Wirtschafts- und Technologiestandorte Europas weiterzuentwickeln. Der BNW sieht darin eine Chance und hat mit seinen 120 Berliner Mitgliedsunternehmen gefordert, die Hauptstadt zum Hotspot der nachhaltigen Wirtschaft zu machen.

                        >> Zum Maßnahmenkatalog <<

                        Startups

                        Ihr Banner-Bild

                        Grüne Start-ups: Jetzt für das KIGI – Kickstart Green Innovations bewerben

                        Das Event „KIGI – Kickstart Green Innovations“ unterstützt grüne Start-ups mit Coaching und Vernetzung, um ihre Ideen voranzubringen. Das KIGI bietet intensives Coaching im „Warm-up“ und „Start-up Boot Camp“ sowie Pitching am „Green Launch Day“. Grüne Start-ups können sich bis zum 15. Januar 2022 um einen der 25 Plätze bewerben. Das KIGI findet am 3. und 4. Mai 2022 im SpOrt Stuttgart statt. 

                        Aus unseren Projekten

                        Ihr Banner-Bild

                        Projektworkshops: Umweltprofis von morgen in Baden-Württemberg, Jahrgang 2021-22

                        Die mehr als 90 Junior:innen der Umweltprofis von morgen haben bereits ihre ersten Workshops zu den Themen nachhaltiges Wirtschaften und Projektplanung absolviert. In einem weiteren Workshop bis Ende des Jahres werden sie sich zudem mit Team- und Kompetenzentwicklung auseinandersetzen. Die ersten Projektideen, die die Schüler:innen mit ihren Partnerunternehmen ausgearbeitet haben, sind auf der Website der Umweltprofis von morgen einsehbar. 

                        Termine & Event-Berichte

                        Ihr Banner-Bild

                        Jahrestagung 2021: „Fachkräftemangel verlangsamt Transformationsprozess.“

                        Zum Thema „Aus- und Weiterbildung für ein klimaneutrales Deutschland“ diskutierten am 28.10. auf der BNW-Jahrestagung 2021 über 150 Teilnehmende aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung veranstaltet wurde. Keynote-Speaker Gerhard Zickenheiner ist sich sicher: „Ohne KMU verpassen wir nicht nur das 1,5-Grad-Ziel, sondern wahrscheinlich auch das 2-Grad-Ziel.“

                        >> Zum Bericht & zur Aufzeichnung << 

                        Ihr Banner-Bild

                        Online-Schulung: Berufsorientierung in der Bioökonomie mit neuen Dialogformaten

                        Praxisnahe Berufsorientierung in Coronazeiten? Mit den neuen Dialogformaten von „Jobs ohne Kohle?“ klappt's! Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/2021 hat der Wissenschaftsladen Bonn drei Dialogformate für die Berufsorientierung in der Bioökonomie entwickelt. Wie sich „Ask a Worker“, „Navigate a Worker“ und „Help a Worker“ ganz leicht umsetzen lassen, erfahren Schulen und Unternehmen am 15. Dezember 2021 von 16 bis 17 Uhr in einer kostenlosen Online-Schulung.
                        >> Weitere Informationen und Anmeldung <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Workshopangebote: Digitale Selbstverteidigung & sicheres Online-Arbeiten

                        Die GLS Bank, Mitglied im BNW, und das Unternehmen Gardion bieten kostenfreie Workshops an. Der „Privat-Workshop - Digitale Selbstverteidigung” richtet sich an Privatpersonen, die ihre Privatsphäre im Internet schützen möchten. Der „Profi-Workshop - Sicher online arbeiten” fokussiert sich auf die geschäftliche Nutzung des Internets durch Selbstständige, Freiberufler:innen und kleine Unternehmen.

                        >> Weitere Informationen und Anmeldung <<

                        Neue Mitglieder

                        Your Picture

                        Lebensmittel aus biologisch-dynamischem Anbau: Konsequentes Bio seit 1924

                        Der Demeter e.V. ist der deutsche Bundesverband der biodynamisch arbeitenden Erzeuger:innen sowie der Verarbeiter:innen, Händler:innen und Konsument:innen von Demeter-Produkten. Der Demeter e.V. entwickelt die biodynamische Land- und Ernährungswirtschaft durch Forschung, Bildung, Beratung und Information weiter, zertifiziert seine Mitglieder und unterstützt sie in der Vermarktung, führt die Demeter-Marke, macht Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und engagiert sich politisch für eine Land- und Ernährungswirtschaft der Zukunft. Biodynamischer Landbau geht weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinaus und gilt als die nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung. 


                        Your Picture

                        Your Picture

                        CSR-Management Software & Services: Vom Nachhaltigkeitsbericht bis zur Klimabilanz

                        VERSO unterstützt Unternehmen mit seiner Software für Nachhaltigkeitsmanagement & CO2-Bilanzierung sowie ergänzenden Service im Bereich CSR-Berichterstattung, Klimabilanzierung und Fortbildung ganzheitlich bei der nachhaltigen Transformation. CSR- und Klimaverantwortliche steigern mit der VERSO Software die Effizienz ihrer bestehenden Prozesse massiv, allen voran der CSR-Berichterstattung, CO2-Bilanzierung und -kompensation. Integrierte Leitfäden und Standards sowie die intuitiv bedienbare Oberfläche ermöglichen einen reibungslosen Start und herausragende Benutzerfreundlichkeit.

                        Your Picture

                        Your Picture

                        Fashion: Nachhaltige Kleidung für Männer

                        green.in.pieces ist ein Onlineshop für nachhaltige, vegane und fair produzierte Männerkleidung. green.in.pieces bietet nur Brands an, die aus Überzeugung unseren Planeten erhalten und der für alle Beteiligten unfassbar schädlichen Textilindustrie entgegentreten wollen. Im Shop bietet das Unternehmen eine Auswahl an Pieces an, die langlebig sind und der Umwelt oder den Produzent:innen der Pieces keinen Schaden zufügen. Ganz nach dem Motto: change the industry - save the planet.


                        Your Picture

                          

                        Your Picture

                        Energieeffizienz für den Mittelstand: 

                        Ohne Umweg grün

                        Produzierenden Unternehmen und Betreiber:innen von Immobilien bietet das Unternehmen instaGreen Lösungen, um den Energieverbrauch und CO2-Ausstoß zu reduzieren. Einfach zugänglich und leicht verständlich. Dabei ist instaGreen unternehmerisch getrieben: Die Kostenreduktion ist der Antrieb, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind dann der Lohn. Das Angebot: Anschaffung, Installation und Wartung von sogenannten Frequenzumrichtern, welche vorhandene elektrische Antriebe einfach und effektiv optimieren. Die durch den Frequenzumrichter realisierten Einsparungen in den Betriebskosten, teilt das Unternehmen mit den Kund:innen. 

                        Your Picture

                        Your Picture

                        Nachhaltige Schutzausrüstung: Sicherheitspioniere in den Bergen seit 1980

                        Bei ORTOVOX dreht sich alles um Schutz. Schutz am Berg durch innovative Produkte und Wissensvermittlung – Schutz der Natur durch sozial und ökologisch nachhaltiges Handeln. Das Unternehmen aus dem Münchener Süden produziert Notfallausrüstung, Rucksäcke sowie Funktionsbekleidung aus und mit nachhaltiger Wolle für anspruchsvolle Bergsportler:innen – seit 1980. Innovative Ausrüstung, aber auch die umfangreichen Ausbildungsmaßnahmen der ORTOVOX SAFETY ACADEMY mit ihren Praxiskursen sowie digitalen Ausbildungs-Tools tragen täglich dazu bei, den Bergsport ein Stück sicherer zu machen und Menschenleben zu retten. Die ORTOVOX Sportartikel GmbH mit weltweit 140 Mitarbeiter:innen ist Teil der Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co. KG.

                        Your Picture

                        Your Picture

                        Radio: Vielfalt eine Stimme geben

                        Seit 2008 unterhält und inspiriert egoFM Menschen täglich. Als leidenschaftliche, respektvolle Kurator:innen bietet das Unternehmen eine außergewöhnliche Musikauswahl sowie einen neuen Zugang zu Popkultur und Zeitgeschehen. egoFM brennt für Musik und setzt nicht auf endlos Rotationen, sondern auf Musik, die alles ändert. Dem nachhaltigen Anspruch wird der Radiosender gerecht, durch die im April 2021 veröffentlichte Gemeinwohl-Bilanz. In der „Schönen, Neuen Radiowelt“ finden relevante gesellschaftliche Themen und noch unentdeckte Musiker:innen Platz. egoFM fördert und fordert Kreativität, Vielfalt, verbiegt sich nicht für andere und hat noch viel vor!


                        Your Picture

                        Your Picture

                        Beratung, Events & Kommunikation:
                        Frische Ideen für wache Geister

                        MarziPlan ist eine Ein-Mann-Bude und Ansprechpartner in allen Fragen rund um Kommunikation, Netzwerkarbeit und nachhaltige Events. Gründer Lukas Marzi richtet nicht nur die „Netzwerktreffen Nachhaltigkeit“ und „GründungsFragen“ aus, um Organisationen und Nachhaltigkeitsakteure zu verbinden, sondern verrät auch Tipps und Tricks, wie sich Neu-Unternehmer:innen professionalisieren und wie das eigene Projekt richtig vermarktet werden kann. Dabei unterstützt Lukas mit seinem Netzwerk und berät auch darin, wie sich das eigene Netzwerk ausbauen lässt, um Fördernde, Kund:innen und Reichweite zu gewinnen.

                        Your Picture

                        Your Picture

                        Zukunft programmieren:
                        Innovative Technologien und agile Methoden

                        Drei Studenten gründeten 2009 die Sandstorm Media GmbH, heute sind sie 29 „Sandstormees“, die Software-Projekte von der Architektur bis zur einsatzbereiten Anwendung entwickeln. Gemeinsam wollen sie die harten Nüsse in Projekten mit positivem Einfluss knacken. Nachhaltigkeit ist ihnen in allen Aspekten ihres Handelns wichtig. Sie verzichten bewusst auf kurzfristigen finanziellen Erfolg, wenn sie stattdessen langfristig in das Team, die Kund:innenbeziehungen und Umwelt investieren können.

                        Your Picture

                        Außerdem neu mit dabei:

                         

                        1. AfB gGmbH: Gemeinnütziges IT-Unternehmen 
                        2. Marc Radziwill.: Web Performance/Developer & Web Sustainability Consultant 
                        3. newWEYS Logistics GmbH: Liefernetzwerk auf Lastenrädern 
                        4. TURTLEBOX GmbH: Verleih von Umzugsboxen 
                        5. Murphy & Spitz Green Capital AG: nachhaltige Geldanlagen und Investment in Erneuerbare 
                        6. FocusEnergie GmbH: Energielösungen für Industrie & Gewerbe 
                        7. Goodmotion UG: Intelligenter Fahrradanhänger 
                        8. Mehrwert Achtsamkeit: Coaches und Berater:innen mit Expertise in der Wirtschaft 
                        9. United Sustainability Group: Investitionsgesellschaft, auf eine aufbauende, regenerative Wirtschaft ausgerichtet 
                        10. DETMERS Getreide-Vollwertkost GmbH: Produktion hochwertiger Müsli-Mischungen

                        Neuigkeiten Mitglieder

                        Ihr Banner-Bild

                        Crowdinvesting: Mit HYDROPHIL in nachhaltige Dentalhygiene investieren

                        Am 09.12. startete die Crowdinvesting-Kampagne von HYDROPHIL, der Hamburger Marke für nachhaltige Zahn- und Körperpflege. Ziel der Kampagne ist es, Europas Badezimmer durch Dentalhygieneprodukte aus Bambus nachhaltig aufzustellen. Das Kapital soll dazu dienen, bereits bestehende Aufträge vorzufinanzieren und das Sortiment mittels Produktinnovationen weiter auszubauen.

                        >> Infos für Anleger:innen aus DE <<

                        >> Infos für Anleger:innen aus AT <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Podcast-Reihe: In der aktuellen Folge geht es um nachhaltige Finanzen

                        Aysel Osmanoglu ist diplomierte Bankbetriebswirtin und seit 2017 als Vorstandsmitglied bei der GLS Bank für die Mitarbeiter:innen-Entwicklung, die Infrastruktur und die IT zuständig. In der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Sustainable Business Champions“ mit Jasmin Horn gibt sie einen Einblick in nachhaltige Finanzen und erklärt, wie jede:r von uns durch einen bewussteren Umgang mit Geld einen wichtigen Beitrag leisten kann. Diese Podcast-Folge entstand in Kooperation mit dem BNW.

                        Ihr Banner-Bild

                        Kooperation: BNW-Mitglieder launchen gemeinsames, nachhaltiges Produkt 

                        Eine Kooperation zwischen nachhaltigen Pionieren – zusammen launchen die BNW-Mitglieder denttabs und i+m NATURKOSMETIK BERLIN die WE REDUCE! Zahnputz Tabs. Mit dieser Kooperation bringen beide Unternehmen die jeweiligen Kernkompetenzen und Expertise zusammen. Wie es zu der Kooperation gekommen ist und welche Rolle der BNW dabei spielte, beantworten Axel Kaiser, Gründer von denttabs, und Jörg von Kruse, Geschäftsführer i+m Naturkosmetik, im Interview.

                        >> Zum Interview <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Planet Hero Award 2021: Nachhaltigkeitsprojekte ausgezeichnet

                        Beim Planet Hero Award werden Projekte ausgezeichnet, die eine wichtige Nachhaltigkeitsleistung in die Welt bringen und zu einem wirklichen Plus im Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Daher freue ich mich sehr, in der Jury mitzuarbeiten,” so Dr. Katharina Reuter, BNW-Geschäftsführerin. Gewonnen haben u.a. rrreefs e.V., Wasser 3.0 und Deutschland forstet auf. Der Planet Hero Award wird seit 2021 von BNW-Mitglied Zurich Gruppe Deutschland ausgelobt.

                        >> Zur Meldung <<

                        Ihr Banner-Bild

                        SDG-Podcast: Kostenfreie Fortbildung zum Hören

                        Die Sustainable Development Goals (SDGs) sind das weltweit anerkannte Rahmenwerk für eine nachhaltige Entwicklung. Jeden Tag öffnet BNW-Mitglied Fabrik für Immer in Zusammenarbeit mit BNW-Mitglied Wandelpunkt Consulting ein Podcast-Türchen und stellt ein Sustainable Development Goal vor. Dazu gibt es 17 Unternehmungen, die zum Handeln im Sinne des jeweiligen SDG anregen und jede Menge Zusatzinformationen.

                        >> Weitere Informationen & zum SDG-Podcast <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Neue Plattform: Website-Emissionen berechnen & kompensieren

                        Das Internet verbraucht Energie – dies gerät schnell in Vergessenheit. Entsprechend wird auch selten an Websites gedacht, wenn es darum geht, ein Unternehmen CO2-neutral oder sogar klimapositiv aufzustellen. Mit der neuen Plattform klimapositiv.world sind es nur drei Schritte hin zur klimapositiven Website: 1. Emissionen mit dem CO2-Rechner ermitteln, 2. Insetting-Projekte beschreiben, 3. kompensieren. Die Plattform ist eine Initiative von BNW-Mitglied EBERLE Brand Design & Communications.

                        Ihr Banner-Bild

                        Investition in die Agrarwende: Aktienausgabe der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg

                        Zum dritten Mal gibt die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg Aktien an Bürger:innen sowie Unternehmen aus. Auf die Politik wollen die Macher:innen der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg nicht warten. Mit Kapital und Engagement bringen sie die Agrar- und Ernährungswende in Berlin-Brandenburg voran. In drei Jahren hat die Regionalwert AG schon mehr als 2 Mio. Euro Stammkapital aufgebaut und davon über 1,3 Millionen in die Regionalwert-Partner investiert.

                        >> Jetzt Aktionär:in werden <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Umweltmanagement-Preis 2021: BNW-Mitglied unter den Gewinnenden

                        Am 23. November wurde der Umweltmanagement-Preis 2021 verliehen. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an fünf Unternehmen, die mit innovativen Maßnahmen im Umwelt- und Klimaschutz und bei der Umweltberichterstattung überzeugten. Unter den Gewinner:innen ist auch BNW-Mitglied Neumarkter Lammsbräu. Lammsbräu stellt Biogetränke her und wendet dabei schon seit vielen Jahren das EMAS Umweltmanagementsystem an.

                        >> Zur Meldung <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Nachhaltigkeitspioniere: European Impact Hero Award 2021

                        Der diesjährige Impact Hero Award stand ganz im Namen der Start-ups, die sich in den Bereichen Klima, Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Lieferketten engagieren. Organisiert wurde der Award unter anderen von dem BNW-Mitglied Center for Open Social Innovation. Gewinner des European Impact Hero Awards ist die digitale Plattform BEF, die die Märkte für naturbasierte Vermögenswerte vergrößern. Der europäische Dachverband Ecopreneur.eu saß in der Jury des Awards und sponsorte mit Unterstützung des BNW das Preisgeld des Impact Heros BEF. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger:innen!

                        Ihr Banner-Bild

                        Seminar: Praxiskurs Nachhaltigkeitskommunikation im Unternehmen

                        Im Februar/März '22 startet der Praxiskurs Nachhaltigkeitskommunikation für Marketingmanager:innen und alle, die im Bereich Kommunikation tätig sind. Dies ist ein Angebot von BNW-Mitglied New Standard Studio. Für BNW-Mitglieder gibt es einen vergünstigten Preis von 900,- € exkl. USt. bei Buchung via E-Mail an start@newstandard.studio.

                        >> Weitere Informationen <<

                        Aus unserem Netzwerk

                        Ihr Banner-Bild

                        Kommentar: Sustainability Management Monitor

                        Anlässlich der Veröffentlichung des Sustainability Management Monitors der Bertelsmann Stiftung bestätigt der BNW Unternehmen eine Bewegung hin zu mehr Nachhaltigkeit. Dem Bericht liegt eine Befragung unter Nachhaltigkeitsverantwortlichen in Unternehmen zu Grunde. „Nachhaltiges Wirtschaften ist gekommen, um zu bleiben“, kommentiert BNW-Geschäftsführerin Dr. Katharina Reuter den Sustainability Management Monitor.

                        >> Zur Pressemitteilung <<

                        Ihr Banner-Bild

                        Europa: Warum Kreislaufwirtschaft nur mit den KMU gelingen kann 

                        In einer Executive Summary zeigt Ecopreneur.eu, europäischer Dachverband des BNW, welchen Hindernissen kleine und mittlere Unternehmen im Bereich der Kreislaufwirtschaft gegenüberstehen. Gleichzeitig wird herausgestellt, welches Potenzial in diesen Unternehmen steckt. Der Bericht zeigt auf, wie dieses Potenzial ausgeschöpft werden kann, um die Ziele des European Green Deals zu erreichen. Denn gerade in der EU sind KMU stark vertreten und können somit viel bewegen.

                        >> Zum Bericht <<

                        Wir wünschen allen Kolleg:innen, Mitgliedern und Netzwerk-Partner:innen eine friedvolle und schöne Weihnachtszeit!

                        Ihr Banner-Bild

                        Veranstaltungen

                        +++ Noch kein Mitglied? Jetzt Antrag ausfüllen und Mitglied werden! +++

                                  

                        Ihr Bild

                        Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft stärkt die nachhaltige Wirtschaft auch in Brüssel. 2015 wurde der europäische Dachverband Ecopreneur.eu gegründet. Heute ist der Verband mit mehr als 3.000 Unternehmen das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa.